FANDOM


BiberBrüder

Die Biber Brüder' (Originaltitel: The Angry Beavers; wörtlich übersetzt: Die wütenden Biber) ist eine von Mitch Schauer kreierte Zeichentrickserie. Die Serie wurde in den Jahren 1997–2000 von Gunther-Wahl Productions für Nickelodeon produziert.

Wie andere (insbesondere seit den späten 1990er Jahren entstandene) Trickserien auch wurden Die Biber Brüder nicht mehr vollständig in Zeichentrick realisiert, sondern teilweise per Computer animiert.

Handlung

Die Serie handelt von den Biber-Brüdern Daggett und Norbert Biber, die zwei kleine Schwestern bekommen haben und deswegen von ihren Eltern vor die Tür gesetzt wurden. Jetzt leben sie als Junggesellen in ihrem eigenen Damm und erleben dort und in der näheren Umgebung skurrile Abenteuer. Gelegentlich sind die beiden Brüder auch in der Stadt unterwegs oder an anderen Orten, die nie ein Biber zuvor gesehen hat. Bei ihren Erlebnissen geraten sie oft in heftige Streitigkeiten und zeigen dann ihre unschönen Seiten, was den Originaltitel erklärt. Norbert und Daggett werden von den ihnen begegnenden Menschen oft für Wiesel gehalten. Tatsächlich ähneln sie diesen Tieren mit ihren spitzen Nasen mehr als einem echten Biber.

Die Serie setzt mit zahlreichen Wort- und Sprachspielereien und kulturellen Anspielungen (auf Bücher, Filmszenen, etc.) auf einen etwas anspruchsvolleren, eher „erwachsenen“ Sinn für Humor, ist aber zugleich slapstickhaft und unrealistisch genug, um auch Kinder zu begeistern.

Figuren

Daggett

Dag ist der um vier Minuten jüngere der beiden Brüder. Sein Markenzeichen ist der Ruf „Das war irre!“. Dag hat einen sehr kindischen Charakter und zeichnet sich nicht durch besondere Intelligenz aus. Er ist sehr impulsiv, nervös, immer extrem aufgeregt und ungeduldig. Er kann sich schnell für eine Sache begeistern, verliert aber ebenso schnell auch wieder das Interesse. Seine „Hobbys“ bestehen darin, nutzlose und eklige Dinge zu sammeln und Leute zu ärgern. Wenn man seinen Plüsch-Teddy bedroht, kann er sehr gefährlich werden. Zum Leidwesen seines Bruders hält sich Dag gelegentlich für „Muskelbiber“, einen aus einem seiner Comichefte stammenden Superhelden. Dag hat braunes Fell und eine rote Nase.

Norbert

Daggetts Gegenpol ist sein älterer und weitaus intelligenterer Bruder Norb. Er handelt überlegt, gibt sich ruhig und gelassen und hat die Lage sowie seinen Bruder meistens vollkommen im Griff. Norb verfolgt eine Vielzahl anspruchsvoller Hobbys; von klassischer und Jazz-Musik über Modellbau bis zur Erforschung der Flora und Fauna des heimischen Sees. Besonders stolz ist er auf die Geheimräume, die er in den Damm eingebaut hat. Norbert legt größten Wert auf die Pflege seiner Haare und Zähne. Wenn er gegen Dag, dessen Dummheit er gern ausnutzt, ausnahmsweise mal ein Spiel oder einen Wettstreit verliert oder andere Schwächen zeigt, neigt er zu schwerwiegenden Panikattacken. Zur Bekämpfung von Dags Alter Ego „Muskelbiber“ schlüpft Norb gelegentlich in die Rolle des „Baron von und zu Böse“. Norbs Fell ist ocker, seine Nase lila.

Weitere Figuren

Zahlreiche tierische und menschliche Nebencharaktere treten wiederholt, aber unregelmäßig in der Serie auf:

Barry
Barry der Bär ist ein professioneller Soulsänger, dem Coolsein und der richtige Groove sehr wichtig sind. Der Charakter basiert offenkundig auf Barry White, der in der Originalfassung Barry in einigen Gesangspassagen auch seine Stimme gibt. Der Anblick von Clowns weckt bei Barry schlimme Kindheitserinnerungen an seine Zeit als Zirkusbär. (Erstauftritt in Folge 7a: Ninja-Biber)
Bing
Gegen die Baumeidechse Bing wirkt Dag geradezu ausgeglichen: Bing spricht rasend schnell, ist unglaublich hyperaktiv, anhänglicher als eine Klette und sehr sensibel. Er fällt daher allen anderen Tieren auf die Nerven; dies ändert sich erst, nachdem er einen Bestseller über seine Kontaktprobleme geschrieben hat. (Erstauftritt in Folge 12a: Alle lieben Bing)
Stumpf
Stumpf ist ein Eichen-Baumstumpf, den Norb eines Tages kennengelernt hat. Für ein Stück Holz leistet er Bemerkenswertes und kann auf mysteriöse Art und Weise sogar „sprechen“. Er ist ein guter Freund der Biber und hängt sehr an seiner Familie. (Erstauftritt in Folge 10b: Mein Freund, der Stumpf)
Treeflower
Biber-Girl Treeflower ist Norberts große Liebe. Sie war früher mal ein Hippie und ist beruflich sehr vielseitig begabt: unter anderem komponiert sie Fahrstuhlmusik und bekämpft Brände. (Erstauftritt in Folge 13a: Jammer der Liebe. – Vor ihrer offiziellen Vorstellung war sie bereits kurz auf der Werd-den-Bing-los-Party in 12a: Alle lieben Bing zu sehen.)
Truckee
Der Mäuserich Truckee hat riesige Ohren und tritt ziemlich großspurig auf. Er fährt einen großen Truck; sein ganzes Leben und Denken dreht sich nur um Trucks. Er hasst Dag und Dag hasst ihn. (Erstauftritt in Folge 17a: …vielleicht beim nächsten Mal. – Vor seiner offiziellen Vorstellung war in 7a: Ninja-Biber bereits eine (dort namenlose) Maus mit ähnlichem Aussehen und Charakter zu sehen.)
Wissenschaftler Nr.1 und Pete
Dass sie Wissenschaftler sind, sieht man daran, dass sie schicke weiße Kittel tragen. Sie benutzen die Biber für ihre befremdlichen Experimente und sind die Personifikation der Zerstörung der Natur durch den Menschen. Nr.1 ist der Wortführer des Duos und ebenso unfähig wie arrogant. In der Originalfassung ist sein Name „No.1“, was sich auch „no-one“ (dt: „niemand“) aussprechen lässt. Ab der 3. Staffel der Serie trägt er ein Namensschild mit einer „1“ am Revers. Pete ist sein ständig vor sich hin murmelnder und meist unterwürfiger Assistent. (Erstauftritt in Folge 9a: Stinkezeh)
Oxnard Montalvo
Norbs und Dags Lieblingsschauspieler. Er spielt die Hauptrolle in den meisten der alten schwarz-weißen Horror-„B-Movies“, die die beiden Biber vergöttern. Die Oxnard-Montalvo-Sequenzen sind in der Regel nicht im für die Serie typischen Look gezeichnet, sondern imitieren den Stil der alten Superman-Comics. (Erstauftritt in Folge 1b: Abends, wenn es dunkel wird)
El Grapadura
Der beste Wrestler der Welt, jedenfalls für die Biber und besonders für Daggett. Der Name 'El Grapadura' ist spanisch und bedeutet 'Der Tacker'. Dag besitzt ein signiertes Exemplar seines Brettspiels „El Grapadura and Ladders“. (Erstauftritt in Folge 14a: Rache ist süß)
Bill Licking
Nachrichtensprecher und Moderator, nicht nur von Fernsehsendungen. Er ist der Prototyp des aufdringlichen Verkäufers und trägt eine schwarze Perücke mit einer riesigen Haartolle. (Erstauftritt in Folge 2a: Des Widerspenstigen Zähmung)
Stacy und Chelsea
Sie sind Norbs und Dags jüngere Zwillingsschwestern. Ihretwegen mussten die Brüder aus dem Haus ihrer Eltern ausziehen. Stacy ähnelt in Aussehen und Persönlichkeit sehr ihrem Bruder Norbert, während Chelsea ganz nach Daggett kommt. Die beiden gehen weitaus familiärer miteinander um als ihre Brüder und machen sich gern über deren Streitereien lustig. (Erstauftritt in Folge 23a: Schwester Herzchen. – Vor ihrer offiziellen Vorstellung waren sie bereits kurz als Babys in 1a: Zum Biber geboren zu sehen.)
„Mum“ und „Dad“
Die Eltern der Biber. Ihre Vornamen sind unbekannt. Frau Biber hat braunes Fell wie Dag, ihre Intelligenz jedoch hat offenbar eher Norb geerbt. Offiziell ist sie Hausfrau, arbeitet aber als Geheimagentin für die Regierung. Herr Biber ähnelt mit seinem ockerfarbenen Fell äußerlich eher Norbert, charakterlich und intellektuell jedoch Dag: er ist schnell überfordert und hilflos und überspielt dies mit Aktionismus und Albereien. (Erstauftritt in Folge 23a: Schwester Herzchen. – Vor ihrer offiziellen Vorstellung waren sie bereits kurz in 1a: Zum Biber geboren zu sehen.)

Markenzeichen der Serie

  • „Sputtelig“ (im Original: „spooty“) ist Norbs und Dags universelles Schimpfwort, das sie auf alles und jeden anwenden und vor allem aufeinander. Die Bedeutung des eigentlich fiktiven Begriffs fängt bei „lästig“ und „dumm“ an und führt vermutlich bis in den grob beleidigenden Wortschatz. Das Wort wird auch als Substantiv („Sputtel“) und in verschiedenen anderen Varianten verwendet, kommt in Folge 9a: Stinkezeh als Firmenname („SPOOT“) vor, sowie in den Originaltiteln von drei weiteren Episoden.
  • Französisch sprechen und komplizierte Fremdwörter benutzen ist bei Norb „en vogue“. Wann immer es ihm passend erscheint, lässt er kurz seine Sprachkenntnisse aufblitzen. Dag reagiert darauf meist gereizt und versucht, mit Spanisch dagegenzuhalten.
  • Horrorfilme spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Freizeitgestaltung der Biber. Dies ist offensichtlich eine Referenz auf die billigen Schwarz-Weiß-Gruselfilme der 1950er Jahre. Dabei wird von ins Bild hängenden Mikrophonen bis zu den absurdesten und offensichtlich aus Pappmaché hergestellten Monstern kein Klischee ausgelassen. Besondere Bedeutung haben die auftretenden Akteure: Oxnard Montalvo, dessen größte Fans die Biber sind, spielt den Helden. Dabei beschränkt sich seine Aufgabe normalerweise darauf, sich von einem namenlosen Professor erklären zu lassen, was passiert und was er zu tun hat. Toluca Lake spielt die stets vollkommen hilflose Frau, die der Held retten und beschützen muss.
  • Insiderwitze kommen in vielen Folgen vor. So ist z. B. in 36a: Vatergefühle im Spiegel des von Norb aufgeklappten Badezimmerschrankes kurz ein Kameramann zu sehen, als scheinbarer Regiefehler. Dags persönliches Logo in 53b: Ich mag mich ähnelt auffallend dem des Sängers Prince. Neben derartigen vergleichsweise subtilen Scherzen lehnen sich einige Episoden ganz offen stark an die Handlung bekannter Filme oder Fernsehserien an. Am deutlichsten wird dieses Prinzip in 44a: Dagski & Norb und 59a: Die Reise in den Riesen-Dag.

Synchronisation

Rolle Originalsprecher Deutsche Sprecher
Daggett Richard Steven Horvitz Kim Hasper
Norbert Nick Bakay Frank Schaff
Barry John Garry Raimund Krone
Treeflower Cynthia Mann Heide Bartholomäus
Truckee Mark Klastorin Tilo Schmitz
Wissenschaftler Edward Winter Klaus-Dieter Klebsch
El Grapadura Luke Torres Michael Pan
Bing Victor Wilson Oliver Feld

Deutsche Fassung

In Deutschland liefen die ersten 10 Folgen (1a bis 5b) zunächst auf Nickelodeon Deutschland. Nach der Einstellung des Senders wurden die restlichen Folgen 1999 und 2000 auf RTL gezeigt und später bei Super RTL wiederholt. Bis Mai 2007 war die Serie wieder auf dem Nickelodeon-Nachfolger NICK zu sehen. Auch im österreichischen ORF eins und dem schweizerischen SRF zwei sind Die Biber Brüder immer wieder zu sehen. Die verbleibenden Folgen der 1. Staffel (6a bis 13b) fanden auf SRF zwei ihre deutschsprachige Erstausstrahlung. Zusätzlich wurden 2008 die Biber Brüder auf dem Programmfenster Nick nach acht auf Nick wiederholt. Im Rahmen des Xmas Classic Battle zeigte Nicknight die Folgen Zum Biber geboren/Abends, wenn es dunkel wird und Des widerspenstigen Zähmung/Total Dental am 24. Dezember 2014.

Bei einigen Folgen wurde der deutsche Titel nachträglich geändert: z. B. wird Film ab mittlerweile üblicherweise unter dem Titel …und Äction! gesendet, Alle Neune unter dem Originaltitel Alley Oops.

Die komplette Serie, welche inzwischen in den USA komplett auf DVD erschienen ist, erschien am 7. Februar 2014 auf 2.222 Stück limitiert auf DVD auch in Deutschland. Aufgrund der großen Nachfrage erschien am 24. April 2015 die Serie in einer regulären DVD-Edition auf dem Markt.

Ausstrahlung

Staffelübersicht

Staffel Episoden­anzahl Erstausstrahlung (US) Erstausstrahlung (DE)
Staffelpremiere Staffelfinale Staffelpremiere Staffelfinale
1 13 19. April 1997 15. November 1997 8. Januar 2000 1. April 2000
2 13 1. März 1998 21. November 1998 8. April 2000 24. Juni 2000
3 23 14. März 1999 11. Juni 2001 8. Juli 2000 13. Januar 2001
4 13 2. September 2000 30. Mai 2001 20. Januar 2001 14. April 2001

Staffel 1

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Premiere (US) Premiere (DE) Prod. Code
1  1  Zum Biber geboren Born To Be Beavers 19. Apr. 1997 8. Jan. 2000 101
1  1  Abends, wenn es dunkel wird Up All Night 19. Apr. 1997 8. Jan. 2000 101
2  2  Des widerspenstigen Zähmung A Dam Too Far 30. Aug. 1997 15. Jan. 2000 102
2  2  Total dental Long In The Teeth 30. Aug. 1997 15. Jan. 2000 102
3  3  Baumtagsgeschenke Gift Hoarse 6. Sep. 1997 22. Jan. 2000 103
3  3  Los, Biber! Go Beavers 6. Sep. 1997 22. Jan. 2000 103
4  4  Sammelfieber Boxtop Beavers 13. Sep. 1997 29. Jan. 2000 104
4  4  Laichte Zeiten Salmon Sez 13. Sep. 1997 29. Jan. 2000 104
5  5  Strand Biber Beach Beavers A Go-Go 20. Sep. 1997 5. Feb. 2000 105
5  5  Ranger Dag Deranged Ranger 20. Sep. 1997 5. Feb. 2000 105
6  6  Muskelbiber Muscular Beaver 27. Sep. 1997 13. Feb. 2000 106
6  6  Angriff des Killer-Karpfen Fish and Dips 27. Sep. 1997 13. Feb. 2000 106
7  7  Ninja-Biber Enter The Daggett 4. Okt. 1997 20. Feb. 2000 107
7  7  Wer hat Angst? Bug A Boo 4. Okt. 1997 20. Feb. 2000 107
8  8  Biber im Weltraum Mission To The Big Hot Thingy 11. Okt. 1997 26. Feb. 2000 108
8  8  Wetten, nicht! I Dare You 11. Okt. 1997 26. Feb. 2000 108
9  9  Stinkezeh Stinky Toe 18. Okt. 1997 4. März 2000 109
9  9  Stubenrein House Broken 18. Okt. 1997 4. März 2000 109
10  10  Tanz den Mambo Tree's Company 25. Okt. 1997 11. März 2000 110
10  10  Mein Freund, der Stumpf Guess Who's Stumping to Dinner 25. Okt. 1997 11. März 2000 110
11  11  Wiener Blut Fancy Prance 1. Nov. 1997 18. März 2000 111
11  11  H2-Boah! H-2 Whoa 1. Nov. 1997 18. März 2000 111
12  12  Alle lieben Bing The Bing, That Wouldn't Leave 8. Nov. 1997 25. März 2000 112
12  12  Versprochen ist versprochen You Promised 8. Nov. 1997 25. März 2000 112
13  13  Jammer der Liebe Bummer Of Love 15. Nov. 1997 1. Apr. 2000 113
13  13  Schlecht geträumt Food Of The Cloods 15. Nov. 1997 1. Apr. 2000 113

Staffel 2

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Premiere (US) Premiere (DE) Prod. Code
14  1  Rache ist süß Kandid Kreatures 8. März 1998 8. Apr. 2000 201
14  1  Reingelegt Fakin' It 8. März 1998 8. Apr. 2000 201
15  2  Biber Fieber Beaver Fever 1. März 1998 15. Apr. 2000 202
15  2  Immer wieder letzte Woche Same Time Last Week 1. März 1998 15. Apr. 2000 202
16  3  Muskelbiber II Muscular Beaver II 15. März 1998 21. Apr. 2000 203
16  3  Stumpf sucht seine Wurzeln Stump Looks For His Roots 15. März 1998 21. Apr. 2000 203
17  4  ...vielleicht beim nächsten Mal Tree Of Hearts 22. März 1998 22. Apr. 2000 204
17  4  ...und Action Dag For Night 22. März 1998 22. Apr. 2000 204
18  5  Un-Bär-Träglich Un-barry-ble 29. März 1998 24. Apr. 2000 205
18  5  Die Kunst des Teilens Another One Bites The Musk 29. März 1998 24. Apr. 2000 205
19  6  Der mächtige Astkopf Mighty Knothead 26. Apr. 1998 29. Apr. 2000 206
19  6  Tümpelschleim Pond Scum 26. Apr. 1998 29. Apr. 2000 206
20  7  Wer zuerst lacht... Utter Nonsense 19. Juli 1998 1. Mai 2000 207
20  7  Der letzte Großhornbiber Endangered Species 19. Juli 1998 1. Mai 2000 207
21  8  Die singenden Holzfäller Lumberjacks Delight 16. Aug. 1998 6. Mai 2000 208
21  8  Hinter Gittern Zooing Time 16. Aug. 1998 6. Mai 2000 208
22  9  Das große runde Fischei Dingi The Big Round Sticky Fish 26. Sep. 1998 13. Mai 2000 209
22  9  Freunde, Römer, Biber Friends, Romans, Beaver 26. Sep. 1998 13. Mai 2000 209
23  10  Alle Neune Alley Oops! 7. Nov. 1998 17. Juni 2000 210
23  10  Schwester Herzchen If You Insister 7. Nov. 1998 17. Juni 2000 210
24  11  Kellnerglück Dumbwaiters 14. Nov. 1998 27. Mai 2000 211
24  11  Achtung Zombies Open Wide For Zombies 14. Nov. 1998 27. Mai 2000 211
25  12  Nackte Tatsachen Sans-A-Pelt 21. Nov. 1998 24. Juni 2000 212
25  12  Heimgezahlt Gonna Getcha 21. Nov. 1998 24. Juni 2000 212
26  13  Der Tag, an dem die Erde total verdingst wurde The Day Earth Got Really Screwed up 26. Okt. 1998 10. Juni 2000 213

Staffel 3

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Premiere (US) Premiere (DE) Prod. Code
27  1  Der Leibwächter My Bunny-Guard 14. März 1999 8. Juli 2000 301
27  1  Mordshunger What's Eating You? 14. März 1999 8. Juli 2000 301
28  2  Invasion der Stink-Maden Omega Beaver 21. März 1999 22. Juli 2000 302
28  2  Beiß zu! Bite This 21. März 1999 22. Juli 2000 302
29  3  Geisterspuk Spooky Spoots 28. März 1999 5. Aug. 2000 303
29  3  Abends, wenn es dunkel wird II Up All Night II: Up All Day 28. März 1999 5. Aug. 2000 303
30  4  Muskelbiber III Muscular Beaver III 4. Apr. 1999 19. Aug. 2000 304
30  4  Sing lauter! Sang 'em High 4. Apr. 1999 19. Aug. 2000 304
31  5  Big Po Dex In Search Of Big Bryoo-Tox 11. Apr. 1999 2. Sep. 2000 305
31  5  Komplette Verblödung Moron-a-Thon Man 11. Apr. 1999 2. Sep. 2000 305
32  6  Die Legende von Kid Freundlich Legend Of Kid Friendly 18. Apr. 1999 16. Sep. 2000 306
32  6  Winterschlaf Silent But Deadly 18. Apr. 1999 16. Sep. 2000 306
33  7  Märchenstunde Pass It On 7. Aug. 1999 23. Sep. 2000 307
33  7  Stumps Familientreffen Stump's Family Reunion 7. Aug. 1999 23. Sep. 2000 307
34  8  Herzschmerz Tough Love 20. Juni 1999 30. Sep. 2000 308
34  8  Väter können nerven A Little Dad'ill Do Ya 20. Juni 1999 30. Sep. 2000 308
35  9  Das "Große" Unbekannte Too Loose Latrine 21. Aug. 1999 7. Okt. 2000 309
35  9  Umzugspläne Pack Your Dags 21. Aug. 1999 7. Okt. 2000 309
36  10  Vatergefühle Daggy's Dearest 28. Aug. 1999 14. Okt. 2000 310
36  10  Dags Liste Dag's List 28. Aug. 1999 14. Okt. 2000 310
37  11  Muskelbiber 4 Muscular Beavers 4 14. Aug. 1999 22. Okt. 2000 311
37  11  Zurück in die Kindheit Act Your Age 14. Aug. 1999 22. Okt. 2000 311
38  12  Rollentausch Mistaken Identity 11. Sep. 1999 28. Okt. 2000 312
38  12  Rasende Rocker Easy Peasy Rider 11. Sep. 1999 28. Okt. 2000 312
39  13  Der Starr-Wettkampf Stare and Stare Alike 25. Sep. 1999 4. Nov. 2000 313
39  13  Das gute alte Rachespiel Practical Jerks 13. Nov. 1999 4. Nov. 2000 313
40  14  Kampf der Giganten Norberto y Daggetto en El Grapadura y el Castor Malo 16. Okt. 1999 11. Nov. 2000 401
40  14  Dagettos Monster The Loogie Hawk 16. Okt. 1999 11. Nov. 2000 401
41  15  Messlattentag Long Tall Daggy 13. Nov. 1999 18. Nov. 2000 402
41  15  Ich bin kein Tier - Teil 1 I'm Not An Animal, I'm Scientist No. 1 25. Sep. 1999 18. Nov. 2000 402
42  16  Das einfache Leben Kreature Komforts 23. Okt. 1999 25. Nov. 2000 403
42  16  Der echte Bruder Oh, Brother 23. Okt. 1999 25. Nov. 2000 403
43  17  Tauchfahrt ins Ungewisse Das Spoot 6. Nov. 1999 2. Dez. 2000 404
43  17  Dammbesetzer Sqotters 6. Nov. 1999 2. Dez. 2000 404
44  18  Dagski & Norb Dagski & Norb 11. Juni 2001 9. Dez. 2000 405
44  18  Die Sandburg Come Shell Or High Water 11. Juni 2001 9. Dez. 2000 405
45  19  Unser Kumpel Bing Nice And Lonely 11. Dez. 1999 16. Dez. 2000 406
45  19  Die Teichmeisterschaft Soccer, I Hardly Know him 11. Dez. 1999 16. Dez. 2000 406
46  20  Das Biber-Notsignal Slap Happy 4. März 2000 24. Dez. 2000 407
46  20  Allein zu Haus Home Loners 4. März 2000 24. Dez. 2000 407
47  21  Größenwahn Ugly Roomers 11. März 2000 31. Dez. 2000 408
47  21  Bärenfutter Finger Lickin' Goofs 11. März 2000 31. Dez. 2000 408
48  22  Die Milleniums-Bowle Brothers To The End? 18. Dez. 1999 6. Jan. 2001 409
48  22  Euro-Biber Euro Beavers 18. Dez. 1999 6. Jan. 2001 409
49  23  Wo die Liebe hinfällt Strange Allure 18. März 2000 13. Jan. 2001 410
49  23  Partyspaß Partying Is Such Sweet Sorrow 18. März 2000 13. Jan. 2001 410

Staffel 4

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Premiere (US) Premiere (DE) Prod. Code
50  1  Schokoriegel über alles Chocolate It Up Experience 2. Sep. 2000 24. März 2001 411
50  1  ...und noch mehr Dags Three Dag Night! 2. Sep. 2000 24. März 2001 411
51  2  Die Termitenplage All In The Colony 10. März 2001 20. Jan. 2001 412
51  2  Familienausflug Line Duncing 10. März 2001 20. Jan. 2001 412
52  3  Pelzige Dämonen The Beave Master 30. Mai 2001 27. Jan. 2001 413
52  3  Spinnen an Bord Deck Poops 30. Mai 2001 27. Jan. 2001 413
53  4  Fett in drei Schritten Fat Chance 9. Sep. 2000 3. Feb. 2001 501
53  4  Ich mag mich! Dag In The Mirror 9. Sep. 2000 3. Feb. 2001 501
54  5  Zurück nach Kanada Canucks Amuck 16. Sep. 2000 10. Feb. 2001 502
54  5  Das Yak im Sack Yak In The Sack 16. Sep. 2000 10. Feb. 2001 502
55  6  Das Golfturnier Driving Misses Daggett 16. Sep. 2000 10. März 2001 503
55  6  Gute Manieren Big Fun 16. Sep. 2000 10. März 2001 503
56  7  Die Qual mit dem Wal Moby Dopes 23. Sep. 2000 17. Feb. 2001 504
56  7  Ein seltsames Geschenk Present Tense 23. Sep. 2000 17. Feb. 2001 504
57  8  Ein Leben ohne Dag It's A Spootiful Life 23. Sep. 2000 17. März 2001 505
57  8  In geheimer Mission The Mom from U.N.C.L.E. 23. Sep. 2000 17. März 2001 505
58  9  Haus-Sitter House Sisters 30. Sep. 2000 24. Feb. 2001 506
58  9  Muskelbiber V Muscular Beaver 5 30. Sep. 2000 24. Feb. 2001 506
59  10  Die Reise in den Riesen-Dag Van-tastic Voyage 30. Sep. 2000 3. März 2001 507
59  10  Das Wüsten-Rennen Blacktop Beavers 30. Sep. 2000 3. März 2001 507
60  11  Kinderkram The Big Frog 3. März 2001 31. März 2001 508
60  11  Smelly Jims Rummelplatz Dag Con-Carnie 3. März 2001 31. März 2001 508
61  12  Der neue Norb Damnesia 17. Feb. 2001 7. Apr. 2001 509
61  12  Damm unter! The Posei-Dam Adventure 17. Feb. 2001 7. Apr. 2001 509
62  13  Brille mit Durchblick Specs Appeal 6. Jan. 2001 14. Apr. 2001 510
62  13  Das Hakenmonster Things That Go Hook In The Night 6. Jan. 2001 14. Apr. 2001 510

Veröffentlichung

Die komplette Serie, welche inzwischen in den USA komplett auf DVD erschienen ist, erschien am 7. Februar 2014 in einer auf 2.222 Stück limitierte Version auf DVD bei Turbine Medien, auch in Deutschland.[1]

→ Siehe: Die Biber Brüder - Die komplette Serie / Nicktoons DVD-Boxen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die Biber-Brüder - Die komplette Serie
Nicktoons Network logo 2009
Zeichentrickserien

Aaahh!!! MonsterAdventure Time - Abenteuerzeit mit Finn und JakeAll Grown Up – Fast erwachsenArthur, der ChaoskönigAvatar - Der Herr der ElementeBakugan - New VestroiaBarnyard – Der tierisch verrückte BauernhofBeyblade - V-ForceBeyblade - Metal FuryBeyblade - Metal FusionBeyblade - Metal MastersBeyblade - Shogun SteelBeyWarriors BeyRaiderzBeyWheelzBraceface - Alles klar Sharon Spitz?BratzBunsen ist ein BiestCarl²CatDogChalkZone - Die ZauberkreideCoop gegen KatCosmo & WandaDanny PhantomDein Horoskop mit ThaddäusDer SuperhundDie Biber BrüderDie Brot-PilotenDie Legende von KorraDie Pinguine aus MadagascarDie Ren & Stimpy ShowDie Wayside SchuleDiese Buxen RäuberDoodlezDougEl Tigre: Die Abenteuer des Manny RiveraEmma AlienExpedition der StachelbeerenFanboy & Chum ChumFlatmaniaGeheimcode: GittigittGeneration NinjaGeorge, der aus dem Dschungel kamGlitch TechsHarveys schnabelhafte AbenteuerHero FactoryHey Arnold!Invader ZimIron Man - Die Zukunft beginntJimmy NeutronJohnny TestKatzeKratzLila und BraunMax SteelMighty B! Hier kommt BessieMonster HighMonsters vs. AliensMy Little Pony - Freundschaft ist MagieMysticonsNippezOggy & die KakerlakenOh Yeah! CartoonsPinky MalinkyPlanet MaxRabbids InvasionRegal AcademyRekkit RiesenhaseRobot und MonsterRocket MonkeysRocket PowerRockos modernes LebenRugratsSanjay & CraigSchnappt Blake!Schwein Ziege Banane GrilleSpongeBob SchwammkopfTak und die Macht des JujuTeenage Mutant Ninja TurtlesTeenage RobotToon MartyTotally SpiesTransformers: Robots in DisguiseT.U.F.F. PuppyWillkommen bei den LoudsWillkommen im WayneWinx ClubYakkity Yak

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.