FANDOM


Die Klassen-Streberin ist eine Episode aus der zweiten Staffel von Willkommen bei den Louds.

Handlung

Es ist ein ganz normaler Tag in Lincolns Klasse, als plötzlich Mrs. Johnson, die Klassenlehrerin, verkündet, dass Lincolns kleine Schwester Lisa nun auch in die 5. Klasse geht. Lincoln fragt Lisa daraufhin, wieso sie jetzt in seine Klasse gehe. Sie erklärt ihm, dass der Kindergarten totale Zeitverschwendung für sie sei und sie deshalb um Versetzung gebeten habe. Mrs. Johnson beginnt daraufhin mit dem Geschichtsunterricht. Schon nach kurzer Zeit hat sich Lisa das Geschichtsbuch durchgelesen, weshalb Mrs. Johnson beschließt, dass jeder in der Klasse das Buch bis morgen lesen soll. Lisa schlägt daraufhin noch einen Test vor. Mrs. Johnson ist von der Idee begeistert.

Etwas später sollen die Kinder ihre Roboter-Projekte der Klasse vorstellen. Während alle nur sehr kleine Roboter aus Bastelutensilien gebaut haben, kommt Lisa mit einem echten Roboter, der alle anderen Roboter zerstört, in der Klasse angefahren.

Als sich Lincoln beim Essen zu seinen Freunden setzen will, verweigern sie ihm dies, da Lisa nur Probleme bringt. Lincoln muss sich daraufhin auf den Klebe-Tisch setzen.

Zu Hause redet Lincoln mit Lisa und erklärt ihr, dass sie aufhören soll, eine Klassen-Streberin zu sein. Lisa nutzt dies daraufhin als Sozial-Experiment aus.

Am nächsten Tag muss Lincoln feststellen, dass Lisa eine neue Frisur und keine mehr Brille mehr hat. Als Lincoln fragt, ob sie nicht eine Brille brauche, sieht man eine Rückblende, in der Lisa ihre Augen mithilfe einer Maschine verbessert. Damit Lisa zudem nichts Schlaues mehr von sich gibt, hat sie ein Halsband erfunden, das sie immer, wenn sie etwas Schlaues sagt, mit Wasser bespritzt. Dies funktioniert tatsächlich und schon bald lachen alle über Lisas Humor. Auch die Tests werden von ihrem Roboter verbrannt und sie sorgt für eine Essensschlacht in der Mensa.

Am selben Abend entsorgt Lisa alle ihre Wissenschaftsprojekte und erklärt Lincoln, dass es viel mehr Spaß mache, dazuzugehören als schlau zu sein. Doch dies sorgt auch dafür, dass keiner in der Familie mehr Nachhilfe bekommt, das Essen schlecht ist, sie nicht mehr an Gewinnspielen mit wissenschaftlichen Fragen teilnehmen können und Mom nicht mehr genau weiß, wann ihr Vater am Bahnhof ankommt, da Lisa es ihr immer ausgerechnet hat.

Als Lincoln und Lisa wieder in der Schule sind, bittet die Erzieherin der Kindergartenkinder um Lisas Heilmittel gegen Halsentzündung, da jeder in der Kindergartengruppe eine Halsentzündung habe, doch Lisa lehnt ab. Lincoln redet daraufhin erneut mit ihr und kann sie überreden, wieder schlau zu werden. Lisa gibt daraufhin den Kindern im Kindergarten das Mittel gegen die Halsentzündung.

Als Lincoln und Lisa später in der Mensa essen gehen, lassen Lincolns Freunde zu, dass die beiden wieder an ihrem Tisch sitzen, da dank Lisa ihre kleinen Geschwister vor der Halsentzündung geheilt sind. Während des Essens kündigt Lisa allerdings an, wieder zurück in den Kindergarten zu gehen, wo sie nun jeden Tag 45 Minuten schläft.

Charaktere

Trivia und Fehler

  • Man erfährt, dass Liam eine jüngere Schwester hat.
  • In dieser Episode sieht man die Gesichter der Eltern nicht. Das könnte bedeuten, dass die Episode bereits vor Weihnachten bei den Louds in Produktion war.
  • Es ist Mrs. Johnsons erster Auftritt in der zweiten Staffel.
  • Im Kindergarten kann man auf einem Bild einen Schwamm, einen Seestern, einen Tintenfisch und eine Krabbe sehen. Dies ist eine Anspielung auf die Figuren SpongeBob Schwammkopf, Patrick Star, Thaddäus Tentakel und Mr. Krabs aus der Serie SpongeBob Schwammkopf.

Galerie

→ Siehe auch: Making the Grade/Gallery

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.