Fandom


(AZ: Die Seite wurde neu angelegt: {{Infobox Fernsehsender| ID = 200px| EP = Kabel, [[Satellitenf...)
Zeile 41: Zeile 41:
   
 
Im August 2006 erreichte Nick in der Kernzielgruppe der 3- bis 13-Jährigen einen Monatsmarktanteil von insgesamt 6,2 Prozent, in der Zeitschiene von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr einen Marktanteil von 8,4 Prozent; von 6:00 bis 9:00 Uhr sogar von 10,6 Prozent. Während der heute noch besetzten Zeit von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr kam der Sender auf einen Marktanteil von 7,7 Prozent. Der durchschnittliche Monatsmarktanteil bei allen Zuschauern ab 3 Jahren betrug 0,6 Prozent.
 
Im August 2006 erreichte Nick in der Kernzielgruppe der 3- bis 13-Jährigen einen Monatsmarktanteil von insgesamt 6,2 Prozent, in der Zeitschiene von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr einen Marktanteil von 8,4 Prozent; von 6:00 bis 9:00 Uhr sogar von 10,6 Prozent. Während der heute noch besetzten Zeit von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr kam der Sender auf einen Marktanteil von 7,7 Prozent. Der durchschnittliche Monatsmarktanteil bei allen Zuschauern ab 3 Jahren betrug 0,6 Prozent.
  +
  +
[[Kategorie:Fernsehsender (Deutschland)]]
  +
[[Kategorie:Kinderfernsehsender]]
  +
[[Kategorie:Viacom]]

Version vom 11. Januar 2009, 17:45 Uhr


NICK ist der deutschsprachige Sender von Nickelodeon, dem Kinderprogramm von Viacom.

Derzeit sendet Nick von 6:00 Uhr bis 20:15 Uhr, in der übrigen Zeit wird auf dem Sendeplatz Comedy Central Deutschland übertragen. Der Vormittag ist mit Nick Jr. den Vorschülern gewidmet und der Nachmittag den Schülern.

Geschichte

Nick übernahm am 12. September 2005 die Frequenzen des Musiksenders MTV2 Pop, der einer von vier Kanälen war, die Viacom in Deutschland betrieb.

Im März 2006 gingen zusätzlich zu den internationalen Serien eigenproduzierte deutsche Shows an den Start, eines dieser Formate ist Alles Nick und wird von Nela Panghy-Lee, die die pausierende Kathy Weber vertritt, und Bürger Lars Dietrich moderiert.

Im Oktober 2007 fanden erstmals die Nick Kids’ Choice Awards in Deutschland statt.

Am 1. Dezember 2007 ist in Deutschland ein Ableger von NICK über die Pay-TV-Plattform Premiere Star gestartet. Der Ableger mit dem Namen Nick Premium, strahlt exklusive TV-Premieren und die erfolgreichsten Formate des Schwestersenders NICK aus. NICK Premium sendet täglich von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Partagierung mit MTV Entertainment).

Abendprogramm

Im Abendprogramm wurde ursprünglich die Zeitschiene NICK Comedy ausgestrahlt. Diese wurde in der Nacht zum 3. Juni 2006 wurde eingestellt, stattdessen gab es für die in dieser Zeitschiene ausgestrahlten Sendungen ab 15. Januar 2007 Comedy Central Deutschland auf dem Kanal von VIVA Plus.

Zu Beginn des Jahres 2008 versuchte der Berliner Kinder- und Jugendsender NICK ab 20:15 Uhr ein Familienprogramm für die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen unter der Marke NICK nach acht zu etablieren. Gezeigt wurden im Hauptabendprogramm Tierdokumentationen und Serienklassiker.

Zum 15. Dezember 2008 wurde NICK nach acht abgeschafft und durch ein Programmfenster des Senders Comedy Central ersetzt. Dieser wird, nach einer Umstellungsphase für Kabelnetzbetreiber, die zum 13. Januar 2009 enden wird, seine eigenen Frequenzen aufgeben. NICK ist mit diesem Schritt nicht mehr rund um die Uhr, sondern nur noch von 06:00 bis 20:15 Uhr zu empfangen.

Marktanteil

Im August 2006 erreichte Nick in der Kernzielgruppe der 3- bis 13-Jährigen einen Monatsmarktanteil von insgesamt 6,2 Prozent, in der Zeitschiene von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr einen Marktanteil von 8,4 Prozent; von 6:00 bis 9:00 Uhr sogar von 10,6 Prozent. Während der heute noch besetzten Zeit von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr kam der Sender auf einen Marktanteil von 7,7 Prozent. Der durchschnittliche Monatsmarktanteil bei allen Zuschauern ab 3 Jahren betrug 0,6 Prozent.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.